Der Deutsch-Indische Filmclub und green chilies eV laden ein: MORNING RAGA

Mittwoch, 24. Oktober, 19.30 Uhr: MORNING RAGA

EINTRITT FREI – Indisches Filmclub-Spezial-Büffet nur 4,95 Euro

Regie: Mahash Dattani, Indien, 2005, 110 Min., Drama, Farbe, Englisch/Telugu mit englischen UT, Darsteller: Shabana Azmi, Prakash Rao, Perizaad Zorabian, Lilette Dubey

morningraga.jpgmorningragabig.jpgmorning-ragapsd.jpg

Der subtile Film über Schuld und Vergebung lebt von der Liebe zur Musik. In Andra Pradesh wohnt die Carnatic- Sängerin Swarnalata zurückgezogen auf dem Land. Sie singt seit dem Unfalltod ihres Sohnes und ihrer besten Freundin nicht mehr. 20 Jahre später taucht deren Sohn Abhinay auf. Er hat eine Laufbahn als Popmusiker eingeschlagen und bittet um Swarnalata’s Hilfe. Die Begegnung reißt alte Wunden auf. Ragas beschreiben die Regeln, nach denen in der klassischen südindischen karnataka sangitam-Musik Melodien improvisiert werden. Mit postkolonialen Popmusikelementen gemixt wird hier etwas ganz Neues geschaffen. Shabana Azmi sagte in einem Interview: “Morning Raga bildet eine Brücke zwischen – traditionell und modern – den beiden Indien, die heute parallel existieren”.

Ort: Restaurant RADHA, Hardenbergstraße 9a, 10623 Berlin-Charlottenburg, zwischen Steinplatz und Ernst-Reuter-Platz, gegenüber TU-Mensa, U2 und Bus 245.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s