Fortune Teller

Fortune Teller | German Premiere
China 2010 | Xu Tong | 132 min | OmeU

Sat 10.9. > 11:15 | Sun 11.9. > 15:30

Der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm mit existenzieller Tiefe und ethnographischer Qualität folgt dem charismatischen Wahrsager Li Baicheng, dessen Lebenswerk in der Fürsorge sozial  Marginalisierter besteht. Er arbeitet für Prostituierte und andere schattenhafte Figuren und kümmert sich zudem um seine schwerbehinderte Frau Pearl, die er aus einer gewalttätigen Familie befreite. Li ist damit beides, Hoffnungsträger und Aushängeschild der brutalen Realität sozialer Segregation.

Fortune Teller is an existential tale on the meaning of life through an anthropological lens. The film portraits charismatic fortune teller Li Baicheng on his mission for the welfare of the socially marginalized. Serving prostitutes and other shadowy figures, and caring furthermore for his impaired wife Pearl whom he rescued from an abusive past, Li embodies a figure of hope and honesty as well as the cruel reality of social division and discrimination.

Xu Tong, Jahrgang 1965, studierte Film in Beijing. Seine beiden Langspiel-Dokumentarfilme sind vielfach gezeigt und ausgezeichnet worden und verfolgen stets die Ambition, einer unsichtbaren Unterschicht im gegenwärtig wirtschaftlich boomenden China Sichtbarkeit und eine Stimme zu verleihen. Sein Debüt WHEAT HARVEST (2008) ist das kontroverse Portrait über das Doppelleben chinesischer Prostituierter.

Xu Tong was born in Beijing in 1965. He graduated in film from Communications University and has since produced two feature-length documentaries which circulated widely within the international film festival market. Xu’s work is characterized by shedding light on and giving voice to the invisible underclass in the midst of a booming China.